Meules,
Gemälde von Claude Monet (1840-1926),
Gemalt im Jahr 1890,
Öl auf Leinwand
Verkauft bei Sotheby's New York, 14. Mai 2019, für $110 Millionen
© Sotheby's New York

Meules,
Gemälde von Claude Monet (1840-1926),
Gemalt im Jahr 1890,
Öl auf Leinwand
Verkauft bei Sotheby's New York, 14. Mai 2019, für $110 Millionen
© Sotheby's New York

Evangelium vom 14. Februar 2023

Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter

Lukas 10:1-9

Der Herr ernannte zweiundsiebzig andere und sandte sie paarweise vor ihm her in alle Städte und Orte, die er selbst besuchen sollte. Er sagte zu ihnen: "Die Ernte ist reich, aber es gibt nur wenige Arbeiter; bittet also den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter in seine Ernte schickt. Macht euch jetzt auf den Weg, aber denkt daran, dass ich euch wie Lämmer unter die Wölfe sende. Tragt keinen Geldbeutel, keinen Tornister, keine Sandalen. Grüßt niemanden auf der Straße. In welches Haus ihr auch geht, eure ersten Worte sollen sein: "Friede diesem Haus!" Und wenn dort ein Mann des Friedens wohnt, wird dein Frieden zu ihm gehen und auf ihm ruhen; wenn nicht, wird er zu dir zurückkommen. Bleibt in demselben Haus und nehmt, was sie zu essen und zu trinken haben, denn der Arbeiter verdient seinen Lohn; zieht nicht von Haus zu Haus. Wenn ihr in eine Stadt kommt, in der man euch willkommen heißt, dann esst, was man euch vorsetzt. Heile die Kranken in der Stadt und sage: "Das Reich Gottes ist ganz nah bei euch."

Überlegungen zur impressionistischen Malerei

In der heutigen Lesung aus dem Evangelium geht es um die Ernte. Eine schöne Serie von Gemälden, die die Ernte darstellen, sind die von Claude Monet und insbesondere seine Heuhaufen. Das Gemälde, das wir hier betrachten, wurde vor etwas mehr als drei Jahren bei Sotheby's in New York für $110 Millionen verkauft, die höchste Summe, die je für ein Werk von Monet gezahlt wurde, und auch der Rekord für ein impressionistisches Kunstwerk zu dieser Zeit. Es ist ästhetisch sehr ansprechend, nicht nur wegen der Verwendung von Farben, sondern auch wegen der dicken Textur der Farbe.

Das Thema der Ernte ist mehr als nur Landschaftsmalerei. Es zeigt eine grundlegende, essentielle zyklische menschliche Aktivität, bei der wir von der Natur und von unserer harten Arbeit abhängig sind, um eine gute Ernte zu erzielen. Kein Wunder also, dass Jesus selbst das Bild der Ernte im heutigen Evangelium verwendet: Wir leben in Abhängigkeit von Gott, aber wir müssen hart arbeiten, um eine gute Ernte einzufahren. Eine gute Ernte für unsere Seelen erfordert unsere volle Zusammenarbeit mit Gott.

Aber bevor eine Ernte stattfinden kann, müssen wir säen. Aber noch bevor die Aussaat erfolgt, müssen wir zuerst die "Bereitschaft" haben zu säen... Das Ergebnis der Ernte hängt von unserer Bereitschaft zu säen ab. Wenn wir es mit der Aussaat und der Ernte ernst meinen, dann sagt uns unser heutiges Evangelium, dass das Reich Gottes schon sehr nahe bei uns sein wird.... Was für eine schöne Verheißung.

Teilen Sie diese Evangeliumslesung

Hat Ihnen diese Lesung aus dem Evangelium und diese Kunstbetrachtung gefallen?

Beteiligen Sie sich an der Diskussion über dieses Kunstwerk und die Evangeliumslesung

Subscribe
Notify of
13 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Enrique Rodolfo Ansaldi
Mitglied
Enrique Rodolfo Ansaldi(@enrique-r)
vor 1 Jahr

La pintura tiene, para mí, poco movimiento evidente. Pero es para reflexionar y entonces la contemplación toma mi tiempo y mis letras.
La llamada de Dios-Jesús al Reino muestra un algo tan grande que nos deja mirando sin palabras: la Obra empieza por la contemplación.

Maria Contreras
Mitglied
Maria Contreras(@gera)
vor 1 Jahr

Für diese Gruppe, die das Evangelium und die Kunst liebt, wünschen wir an diesem Tag der Freundschaft viel Segen und das Licht des Heiligen Geistes, damit sie den Weg weitergehen können.

Chazbo M
Mitglied
Chazbo M(@chazbo)
vor 1 Jahr

Dies ist ein wunderschönes Gemälde, auf dem die Sonne über den Heuhaufen aufgeht und beginnt, zwischen den Haufen hindurchzuschauen.
Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, wie es im Lied heißt. Der Beweis für einen Schöpfer.

John Greenwood
Mitglied
John Greenwood(@john-greenwood)
vor 1 Jahr

Ich freue mich jeden Tag auf die Lesung aus dem Evangelium und das dazugehörige Kunstwerk. Ich liebe auch die Kommentare und die Freundschaft, die man miteinander teilt.
Ich möchte Ihnen für die guten Wünsche danken und wünsche Ihnen allen einen Tag voller Liebe.
Ich hoffe aufrichtig, dass dies auch nach deiner Ordination so bleiben wird, Patrick. Gott segne dich.

Rya Lucas
Mitglied
Rya Lucas(@katteliekemeissie)
vor 1 Jahr

Frieden für euch alle! Habt einen schönen Tag und Gott segne euch!

Guy Van Holsbeke
Mitglied
Guy Van Holsbeke(@guy)
vor 1 Jahr

Welches Haus Sie auch immer betreten, lassen Sie die ersten Worte fallen: "Vrede in dit huis!" Und wenn dort ein Mann der Liebe wohnt, wird deine Liebe auf ihn fallen; wenn nicht, dann wird er dich verlassen. In dieser Zeit gibt es viel zu beachten, denn wir als Individualisten wissen nicht, was zu tun ist, wenn wir einen "Vreemde" treffen wollen! Zorg er steeds voor dat je uit een ontmoeting er sereen uit komt. Lassen Sie sich nicht von Kontroversen, Diskussionen, Streitigkeiten und vielem mehr aufhalten.

Adriana
Mitglied
Adriana(@art55)
vor 1 Jahr

Allen, die dies lesen, wünsche ich einen erfüllten Tag voller Liebe und dass ihr sein wunderbares Werk in allem, was euch umgibt, sehen könnt.

Ein besonderer Dank geht an Sie, der Sie bald Pater Patrick sein werden, für das, was Sie sind und für das, was Sie tun.

Alles Gute zum Tag der Liebe und Freundschaft!

spaceforgrace
Mitglied
spaceforgrace(@spaceforgrace)
vor 1 Jahr
Antwort an  Adriana

Danke, Adriana - Gott segne auch Sie heute!

Patricia O'Brien
Mitglied
Patricia O'Brien(@marispiper)
vor 1 Jahr
Antwort an  spaceforgrace

Danke für diesen herzerwärmenden Beitrag, Adriana. Gott segne alle, die heute hereinschauen.

marleen de vlieghere
Mitglied
marleen de vlieghere(@marleen)
vor 1 Jahr
Antwort an  spaceforgrace

wir beten für Sie, SFG

Adriana
Mitglied
Adriana(@art55)
vor 1 Jahr
Antwort an  spaceforgrace

Ich schließe Sie, Ihren Sohn und Ihr Enkelkind in meine Gebete ein.

marleen de vlieghere
Mitglied
marleen de vlieghere(@marleen)
vor 1 Jahr
Antwort an  Adriana

Was für ein guter Start in den Tag, Adriana. Du pflanzt einen Samen! Die besten Wünsche für euch alle!

Adriana
Mitglied
Adriana(@art55)
vor 1 Jahr

Danke, Marleen, manchmal vergessen wir (ich), dass ein wenig Freundlichkeit einen langen Weg zurücklegt.

Lesungen zu Lukas 10:1-9

6. Oktober 2023

Lukas 10:13-16

Wer euch ablehnt, der lehnt mich ab

5. Oktober 2020

Lukas 10:25-37

Der barmherzige Samariter

4. Oktober 2021

Lukas 10:25-37

Jesus erzählte dem Anwalt die Geschichte vom barmherzigen Sam...

3. Juli 2022

Lukas 10:1-12,17-20

Herr, sogar die Teufel unterwerfen sich uns, wenn wir sie benutzen ...

Werden Sie Mitglied unserer Gemeinschaft

Mit einer kostenlose Mitgliedschaft erhalten Sie nicht nur die tägliche Evangeliumslesung und Kunstbetrachtung, sondern haben auch folgende Möglichkeiten: 

Die Aufgabe von Christian Art besteht darin, täglich eine Lesung aus dem Evangelium zusammen mit einem entsprechenden Kunstwerk und einer kurzen Reflexion anzubieten. Unser Ziel ist es, Menschen zu helfen, Gott durch die wunderbare Verbindung von Kunst und christlichem Glauben näher zu kommen.

VERBINDEN SIE SICH MIT UNS

Schließen Sie sich den über 70.000 Menschen an, die unsere tägliche Evangeliumslesung und Kunstbetrachtung erhalten

Skip to content